Wenzels Schublade Nr: 14 vom 01.07.2015
Neue Europa Hymne

Dieser Schwall von Kommentaren, Brennpunkten, Stellungsnahmen der letzten Tage, diese aufgeheizte Stimmung inmitten einer lange schon wühlenden Krise, läßt auch diese Schublade nicht schweigen. Unerträgliche Arroganz und eine Geldverliebtheit, die den Sinn des Lebens auf den Kopf stellt. Hier liegt eine NEUE EUROPA HYMNE. Sie ist um keinen Deut besser als die von Beethoven. Möge der geneigte Hörer sich das Seinige denken. Ein Anstoß vielleicht, mehr nicht. Aber die Hymne wollte nicht länger schweigen. 

Neue Europahymne
Impressum